Florin über die EP “Hereinspaziert”

Die erste EP “Hereinspaziert” ist nun seit Ende August erhältlich und die nächste Single steht bereits in den Startlöchern. Doch bevor wir den nächsten Song online stellen, hat Florin ein paar Fragen zu der ersten EP “Hereinspaziert” beantwortet, die wir gerne mit euch teilen möchten:

Die Aufnahmen zu den Songs der EP liegen ja nun schon eine weile zurück (2015) – woran erinnerst du dich noch sehr genau?

Antwort:

Ich kann mich noch genau an das Gefühl erinnern, am dritten Abend ins Studio zu fahren und zu wissen, dass wir wieder einen guten Song schreiben werden. Die Zusammenarbeit mit Niels ist äußerst effizient und dafür reichen schon wenige Stunden aus, um sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Eine Frage die nicht fehlen darf – hast du einen Lieblingssong auf der EP? Wenn ja, welcher und warum ist es dieser geworden?

Antwort:

Der Song “Laufsteg”. Ich habe bisher vorzugsweise melancholische Popsongs geschrieben und dieser Song vereint diese Stimmung mit einer unglaublich großen, progressiven Rock-Energie. Er vermittelt mir das Gefühl auf der Bühne zu stehen und die Menge anzuheizen.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass du in einem Studio aufgenommen hast – was war bei dieser EP anders oder besondes?

Antwort:

Der große Output bei der Zusammenarbeit ist sehr besonders. Des Weiteren konnten wir auf einen großen Pool von Equipment und Instrumenten zurückgreifen, was sicherlich ein spezieller Faktor für die Auswahl von unterschiedlichen Sounds ist.

Was kannst du den neugierigen Lesern über den EP-Titel verraten?

Antwort:

“Hereinspaziert” lädt zum Feiern ein. Er verkörpert die Einladung zu einem Live-Auftritt in einem größeren Club – dabei werden dem Gast alle Klischees einer Rockband präsentiert. Nach so einem Abend ist man betrunken, die Beine tun einem weh und die Ohren erholen sich nur langsam… 

Jemand der die Songs noch nicht in seiner Playlist hat – worauf kann sicher der Hörer einstellen?

Antwort:

Auf gute Laune und ein breites Stereobild. 

Nach oben